Rasse Cardigan Welsh Corgi und Übergewicht: Was müssen wir wissen?

Frage des Besitzers

"Hallo! Ich habe einen Cardigan Welsh Corgi und bin besorgt, dass er zu viel frisst und dies zu Übergewicht führt. Was kann ich tun, um das Problem des Übergewichts zu verhindern, und welche Probleme kann Übergewicht bei dieser Hunderasse verursachen?"

Die ausführliche Antwort des Tierarztes

"Hallo! Ich bin froh, dass Sie diese Frage gestellt haben, denn Cardigan Welsh Corgis neigen wie viele andere Hunderassen zu Übergewicht, wenn sie nicht auf ihre Ernährung und Bewegung achten.

Cardigan Welsh Corgis sind kurz und lang, eine Kombination, die die Wirbelsäule und die Gelenke stärker belastet. Wenn der Hund übergewichtig ist, wird diese Belastung noch größer und kann das Risiko von Rückenproblemen und Gelenkerkrankungen wie Arthritis erhöhen.

Übergewichtige Hunde haben auch ein höheres Risiko für Herz- und Atemwegserkrankungen, Diabetes und Leberprobleme.

Darüber hinaus erhöht Übergewicht das Risiko einer Narkose, wenn der Hund operiert werden muss.

Um Übergewicht vorzubeugen, ist es wichtig, dass Ihr Hund eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung mit dem richtigen Anteil an Proteinen, Fett und Kohlenhydraten erhält.

Denken Sie daran, Ihren Hund entsprechend seinem Alter, seinem Aktivitätsniveau und seinem Gesundheitszustand zu füttern.

Cardigan Welsh Corgi 4

Außerdem sind Cardigan Welsh Corgis sehr aktiv und brauchen daher regelmäßige Bewegung.

Dies trägt nicht nur zur Erhaltung eines gesunden Gewichts bei, sondern verbessert auch die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes.

Übergewicht kann bei Cardigan Welsh Corgis zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen, die sich jedoch mit der richtigen Ernährung und regelmäßiger Bewegung vermeiden lassen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Ernährung Ihres Hundes oder zu seinen Bewegungsgewohnheiten haben, empfehlen wir Ihnen, einen Tierarzt oder einen Ernährungsberater zu konsultieren."