Die Verhaltens- und Gesundheitsherausforderungen des Greyhounds an der Fluglinie“

Frage eines Hundebesitzers

"Hallo! Wir planen eine Flugreise mit einem englischen Windhund. Welche besonderen Herausforderungen könnten auf mich zukommen und welche Tipps können Sie mir für diese Hunderasse während des Fluges geben?"

Antwort des Tierarztes

"Hallo! Der Englische Windhund ist eine wirklich einzigartige Hunderasse, deren Ursprünge bis ins alte Ägypten zurückreichen, wo sie als Jagdhunde eingesetzt wurden.

Wenn Sie mit dieser Rasse reisen, ist es besonders wichtig, das einzigartige Temperament und die gesundheitlichen Bedürfnisse des Englischen Windhundes zu berücksichtigen.

Diese Hunde sind von Natur aus sehr sensibel und ruhig, was bedeutet, dass Stress oder Angst während eines Fluges für sie sehr belastend sein können.

Erkundigen Sie sich vor dem Kauf eines Flugtickets nach den Richtlinien der Fluggesellschaft für den Transport von Haustieren.

Einige Fluggesellschaften beschränken die Größe von Hunden, die in der Kabine befördert werden dürfen, und Ihr Englischer Windhund wird aufgrund seiner Größe wahrscheinlich im Frachtraum reisen müssen.

Dies kann für einen sensiblen Hund besonders stressig sein, daher ist es wichtig, ihn auf dieses Erlebnis vorzubereiten.

Üben Sie in den Tagen vor dem Flug ein Kistentraining, um ihn an die Umgebung zu gewöhnen.

Lassen Sie die Käfigtür offen und ermuntern Sie ihn, sich darin aufzuhalten, sich hinzulegen, zu spielen oder zu fressen!

Der Englische Windhund hat einen langen, dünnen Körper mit wenig Fettgewebe, was ihn anfälliger für Erkältungen machen kann.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund eine warme und bequeme Reisedecke hat, um seine Körpertemperatur während des Fluges zu senken.

Aus gesundheitlicher Sicht kann der Englische Windhund für bestimmte genetisch bedingte Krankheiten wie Hüftdysplasie, Herzerkrankungen und bestimmte Krebsarten anfällig sein.

>>  American Cocker Spaniels und Übergewicht: Strategien zur Erhaltung eines angemessenen Gewichts

Windhund 2

Lassen Sie Ihren Hund vor der Reise unbedingt von einem Tierarzt untersuchen, um sicherzustellen, dass er gesund und reisefähig ist!

Es ist wichtig, das Fressen und Trinken während des Fluges auf ein Minimum zu beschränken, da mehr Futter oder Wasser als üblich den Gang zur Toilette erforderlich machen kann, was während des Fluges ein Problem darstellt.

Es lohnt sich jedoch, ein Spielzeug oder einen Snack in den Käfig zu legen, um den Hund während des Fluges zu beschäftigen.

Zu guter Letzt sollten Sie immer auf das Verhalten Ihres Hundes vor, während und nach der Reise achten.

Wenn Sie ungewöhnliche Verhaltensweisen wie Appetitlosigkeit, Übelkeit, Unruhe oder Anzeichen für gesundheitliche Probleme feststellen, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt!

Reisen, insbesondere Flugreisen, können für einen Hund sehr anstrengend sein, aber das besondere Temperament und die Sensibilität des Englischen Windhundes bedeuten, dass er besondere Aufmerksamkeit benötigt. Mit den richtigen Vorbereitungen und einer sorgfältigen Planung kann diese schnelle Hunderasse jedoch Flugreisen genießen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit Ihrer Frage weiterhelfen! Wenn Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden!"