Der übergewichtige Englische Foxhound: Wie kann Übergewicht bei dieser Rasse behandelt und verhindert werden?

Frage eines Hundebesitzers

"Hallo! Mein englischer Foxhound namens Tundy hat im letzten Jahr stark zugenommen, obwohl ich ihn wie gewohnt ernähre und mit ihm spazieren gehe. Gibt es etwas, das ich nicht berücksichtige, das ihm helfen könnte, wieder ein gesundes Gewicht zu erreichen?"

Tierärztliche Antwort

"Hallo! Es ist toll, dass Sie Tundys Gewichtsproblem erkannt haben und ihr helfen wollen. American Foxhounds sind sehr aktive, energiegeladene Hunde, die viel Bewegung und körperliche Aktivität brauchen.

Wenn ein American Foxhound nicht genug Bewegung bekommt oder zu viele Kalorien zu sich nimmt, kann er leicht an Gewicht zunehmen!

Eine Gewichtszunahme kann eine Reihe von Gesundheitsproblemen verursachen, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gelenkprobleme und Diabetes.

Es ist daher sehr wichtig, dass Tundy wieder ein gesundes Gewicht erreicht.

Achten Sie zunächst auf seine Essgewohnheiten.

Möglicherweise müssen Sie die Futtermenge reduzieren oder auf ein kalorienärmeres Futter umstellen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt nach der am besten geeigneten Diät. Wichtig ist auch, dass Sie Belohnungsfutter und Essensreste auf ein Minimum reduzieren, da diese oft sehr kalorienreich sind.

Zweitens: Sorgen Sie dafür, dass Tundy genügend Bewegung bekommt.

Amerikanische Fuchswelpen brauchen mehrere Stunden Bewegung pro Tag. Wenn Sie beruflich nicht so viel Zeit für Spaziergänge haben, sollten Sie einen Hundesportverein beauftragen oder ihm mehr Spielmöglichkeiten im Haus oder Garten bieten.

Schließlich ist es wichtig, Tundy regelmäßig tierärztlich untersuchen zu lassen, um ihren Gewichtsverlust zu überwachen und sicherzustellen, dass keine gesundheitlichen Probleme vorliegen, die zu einer Gewichtszunahme beitragen könnten, wie z. B. eine Schilddrüsenunterfunktion.

Sie können Tundy helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen und zu halten, indem Sie diese Schritte befolgen. Viel Glück!"