Dalmatiner-Taubheit: Erkennung und Behandlung dieses genetischen Leidens

Frage des lieben Besitzers

"Hallo! Mir ist aufgefallen, dass mein Dalmatinerwelpe nicht immer auf seinen Namen reagiert, und manchmal scheint es, als ob er keine Geräusche hören kann. Könnte es sein, dass er taub wird? Auf welche Anzeichen sollte ich achten und was kann ich tun?"

Die Antwort des Tierarztes

"Hallo! Taubheit kommt bei Dalmatinern häufig vor, Ihr Verdacht könnte also berechtigt sein. Diese Hunderasse ist besonders anfällig für Entwicklungsstörungen des Innenohrs, die zu teilweiser oder vollständiger Taubheit führen können. Die ersten Dinge, die Sie überprüfen sollten, sind die folgenden:

Der Welpe reagiert nicht auf laute Geräusche oder auf seinen Namen.

Der Welpe schläft zu viel oder ist nur schwer zu wecken.

Der Welpe hat Schwierigkeiten, Befehle zu lernen, oder er reagiert nicht auf bekannte Befehle.

Nur ein Tierarzt kann Taubheit mit einem speziellen Test, dem BAER-Test (Brainstem Auditory Evoked Response), mit Sicherheit bestätigen oder ausschließen.

Mit diesem Test werden das Hörvermögen und die Funktion des Hörnervs überprüft.

Dalmatiner

Wenn Ihr Hund taub ist, ist es wichtig zu verstehen, dass er ein erfülltes Leben führen kann, er braucht nur einige Anpassungen in seiner Pflege!

Taube Hunde brauchen zum Beispiel ihre Besitzer, die mit ihnen durch visuelle Signale wie Handzeichen oder Körpersprache kommunizieren.

Bei tauben Hunden ist es wichtig, sie immer an der Leine zu führen, da sie herannahende Gefahren wie Autos nicht hören können.

Für taube Hunde sind eine sichere Umgebung und Regelmäßigkeit von größter Bedeutung.

Es ist wichtig zu wissen, dass taube Hunde genauso liebevoll und loyal sind wie ihre hörenden Artgenossen!

Mit der richtigen Unterstützung und Aufmerksamkeit können sie ein erfülltes Leben führen. Taubheit mindert nicht die Lebensqualität eines Hundes, sie erfordert nur eine andere Art von Aufmerksamkeit und Pflege."